Insights: Geprüfte Geo-Koordinaten für über 21.000 Windenergieanlagen

Die neue Business+ Edition der G.A.M.E. Wind Onshore Datenbank bietet nicht nur detaillierte Angaben zum Repowering-Potenzial: 

Auch wurden die Geo-Koordinaten bei über 21.000 einzelnen Windenergieanlagen von Hand geprüft und verbessert. Dies betrifft im besonderen Maße die Autoren-Angaben aus dem Marktstammdatenregister. 


Kartenansicht am Beispiel Windpark in Güstrow:



Repowering- und Ertragsbewertung am Beispiel der gezeigten WEA:




Damit haben die Nutzer und Anwender der Datenbank ausgehend von dem übergeordneten Windpark bis zur einzelnen Windenergieanlagen mit den Betreiber- und Eigentümerangaben auch verifizierte Angaben zum Standort sowie den mittleren Windgeschwindigkeiten auf einen Blick zur Hand. Alle Daten lassen sich zudem schnell und einfach als Excel-Datei exportieren.


Gerne zeigen wir Ihnen in einer MS Teams Sitzung ganz individuell, welche Möglichkeiten die Wind Onshore Datenbank für Sie bereit hält. Für Ihre Anfrage nutzen Sie ganz einfach unser Kontaktformular hier.



Kostenfreier und unverbindlicher Testzugang:






Insights: Mit nur drei Klicks das Wind-Repowering Potenzial auf einen Blick


Das detaillierte Repowering-Potenzial für fast 28.000 Windenergieanlagen an Land ab 300 kW Leistung. Das bietet die neue Business+ Edition der G.A.M.E. Wind Onshore Datenbank. 


Neben der Fachprüfung auf Tabuzonen und regionalplanerische Windflächen wird je Windpark auch der mögliche Jahresertrag einer neuen Typenanlage berechnet – auf Basis der lokalen Windverhältnisse in drei Höhen. So entsteht auf einen Blick eine Übersicht über attraktive Standorte und mögliche Geschäftschancen. Und zwar inklusive der Angabe zu dem aktuellen Betreiber sowie Eigentümer inkl. Kontaktdaten.


Mehr erfahren Sie im Kurzvideo hier: